deutsch english fran√ßais espa√Īol portugu√™s —Ä—É—Ā—Ā–ļ–ł–Ļ

Kontakt
So erreichen Sie uns:


Lippmann GmbH
Weidenweg 13
58239 Schwerte

Telefon: (+49) 2304 9661-0
Telefax: (+49) 2304 9661-40

info@lippmann-gmbh.com


Protector‚ĄĘ - Schlauchleitung mit verpressten Armaturen

Protector™ - Schlauchleitung mit verpressten Armaturen

Leckagefreie Kühlwasser-Schlauchleitung:

  • Hohe Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Lange Standzeiten
Für:
  • Induktionsöfen
  • Lichtbogen- und Pfannenöfen
  • ESU-Anlagen

Schlauchleitungen sind sicherheitsrelevante Bauteile und können bei Leckagen durch Abrutschen des Schlauches von der Tülle zu erheblichen Personen und Sachschäden führen. Hier sorgt eine sichere und leckagefreie Schlauchleitung für hohe Arbeits- und Betriebssicherheit und beugt kostenintensiven Anlagenstillständen vor.

In unserer hauseigenen Schlauchleitungs-Fachwerkstatt mit erfahrenem und geschultem Personal verpressen wir die unterschiedlichsten Armaturen in Form von Mutterteil- oder Vaterteilverschraubungen aus Messing sowie Flansche mit Edelstahl-Presshülsen aus Werkstoff 1.4301 (X5CrNi18-10).

Die VA-Presshülsen sind nicht-rostend, elektrisch nicht-leitend und somit ideal geeignet für unsere elektrisch nicht-leitenden Kühlwasserschläuche wie z. B. unsere Protector™ Elektroschläuche. Das Verpressen ist hier der wichtigste Arbeitsgang der Montage. Die Presshülsen sind speziell für unseren Protector™ Elektroschlauch sowie auf unseren Elektroschlauch blau / schwarz angepasst. Die richtige Auswahl der Backensätze garantiert ein formschlüssige Rundum-Verpressung der Armaturen. 

Durch das perfekt aufeinander abgestimmte System – Schlauch – Armatur – Presshülse – liefern wir Ihnen eine zuverlässige und sichere Schlauchleitung im Bereich der elektrisch nicht-leitenden Kühlwasserschläuche für Induktionsöfen, Elektrolichtbogen- (EAF) und Pfannenöfen (LHF) sowie für ESU-Anlagen.

Protector

Vorteile:

  • keine Schlauchrutscher
  • keine Undichtigkeiten
  • hohe Arbeits- und Betriebssicherheit
  • keine Beschädigungen und Ausfälle von Schlauchleitungen durch nachträgliches Anziehen von Klemmschalen oder Schellen
  • lange Standzeiten
  • keine Anlagenstillstände durch Leckagen

Einsatzbereich:
Induktionsschmelzöfen, Lichtbogen- (EAF) und Pfannenöfen (LHF), ESU-Anlagen, Umrichter und sonstigen induktiv betriebenen Härte- und Umformanlagen.

Geprüfte Schlauchleitung:

Unser moderner MAXIMATOR® Prüfstand bietet vielfältige Prüfeinsatzmöglichkeiten. Wir können hier Schlauchleitungen von DN 10 bis DN 200 mit variabel einstellbarem Prüfdruck testen und entsprechend dokumentieren. 
Nur geprüfte Schlauchleitungen garantieren Ihnen Sicherheit im Einsatz! 
Jede ausgelieferte Schlauchleitung wird mit einer fortlaufenden Seriennummer versehen und in unserer Warenwirtschaft hinterlegt, so dass die komplette Historie – von Schlauchmontage bis zur Auslieferung – jederzeit nachvollziehbar ist. 
Nach einem festgelegten Zeitraum von z. B. 2 Jahren informieren wir aktiv die Kunden über einen möglichen Austausch der Schlauchleitung. Hierbei bieten wir an, die Armaturen wiederzuverwerten – nur die VA-Presshülse muss natürlich als Neuteil eingesetzt werden. 

Bereits verfügbare MS-Armaturen mit VA-Presshülen: 

  1. Mutterteil-Verschraubung mit Überwurfmutter, Material Messing, Innengewinde M45x1,5, konisch dichtend, für Schlauch DN 32 x 5 mm
  2. Mutterteil-Verschraubung mit Überwurfmutter, Material Messing, Innengewinde M45x1,5, konisch dichtend, für Schlauch DN 32 x 6,5 mm
  3. Mutterteil-Verschraubung mit Überwurfmutter, Material Messing, Innengewinde M52x1,5, konisch dichtend, für Schlauch DN 38 x 6,5 mm
  4. Mutterteil-Verschraubung mit Überwurfmutter, Material Messing, Innengewinde M65x 2, konisch dichtend, für Schlauch DN 50 x 7,5 mm

Weitere Armaturen auf Anfrage lieferbar !!

Protector

 

Copyright: Lippmann GmbH · Weidenweg 13 · 58239 Schwerte